M1 Wangenaufbau mit Hyaluronsäure
Aufbau der Wangen ab 179€*

Wangenaufbau mit Hyaluronsäure

Vorteile eines Wangenaufbaus mit Hyaluronsäure

  • Konturiertes und frisches Gesicht
  • Stellt Volumen wiederher
  • Gibt dem Gesicht Spannkraft und Fülle zurück

Definierte Wangen und markante Wangenknochen gelten als Schönheitsideal. Sind diese Aspekte nicht von Natur aus gegeben, kann mit Hyaluronsäure nachgeholfen werden. Ziel einer Unterspritzung der Wangen ist es, mehr Volumen aufzubauen und ein konturiertes Gesamtbild zu schaffen. Mit den Jahren verlieren die straffen Fettdepots im Gesicht immer deutlicher an Volumen. Dadurch wird die Haut schlaff und es können sogenannte Hängebäckchen entstehen. Die Wangen wirken eingefallen und das Gesamtbild sieht wesentlich älter aus.

Bei einem Wangenaufbau wird Hyaluron zielgenau in die Wangenpartie injiziert, um das verloren gegangene Volumen wiederherzustellen und dem Gesicht die ursprüngliche Glätte, Spannkraft und Fülle zurückzugeben.

Wangenaufbau - METHODEN & RESULTATE

Der Aufbau der Wangen erfolgt mit Hilfe von Hyaluronsäure. Da Hyaluron ein körpereigener Wirkstoff ist, eignet er sich besonders gut für den Eingriff. Durch die zielgenaue Injektion wird die Wangenregion perfekt modelliert und an die individuellen Wünsche des Patienten angepasst.
Der Effekt einer Unterspritzung der Wangen tritt sofort ein. Das Gesicht wirkt danach konturierter und frischer, ohne an Natürlichkeit zu verlieren. Das Ergebnis hält in der Regel zwischen drei bis sechs Monate an.
Wangenaufbau:ab 179€*

Da es sich bei der Unterspritzung um einen sogenannten „nicht notwendigen medizinischen Eingriff“ handelt, werden die Kosten leider nicht von den Krankenkassen übernommen.

* Die tatsächlichen Leistungen werden nach GOÄ abgerechnet

Unterspritzung der Wangen - Häufige Fragen

Dauer
ca. 15 Min.
Betäubung
auf Wunsch lokal
Schmerzen
gering
Art der Behandlung
ambulant
Gesellschaftsfähig
sofort
Haltbarkeit
ca. 6 - 8 Monate