Jawline Contouring – die perfekt definierte Kinnlinie

Die Kontur rund um Kinn und Kiefer ist in der ästhetischen Medizin auch als Jawline bekannt und rückt immer näher auf das Radar der Beauty-Industrie. Die Kieferpartie wird von vielen meist unterschätzt, denn schließlich gibt sie unserem Gesicht die Form vor und zeigt gerne erste Alterserscheinungen.

Was zuvor noch als sehr aufwendig und riskant galt, kann heutzutage dank Jawline Fillern in nicht weniger als 15 Minuten optimiert werden. Das Resultat: Eine definierte Linie, die sich vom Kinn entlang des Kiefers zieht, dem Gesicht mehr Kontur schenkt und zu einem jugendlichen Aussehen verhilft. Doch warum gewinnt die Definition der Kinnlinie immer mehr an Beliebtheit? Wir klären auf!

Im Namen der Schönheit Ecken und Kanten zeigen

Den Übergang zwischen Gesicht und Hals bezeichnet man Kinnlinie. Leider kann diese genetisch bedingt mehr oder weniger definiert ausfallen. Besonders ab dem 40. Lebensjahr kann die Spannkraft der Haut sowie das Kinn seine Kontur verlieren und bei vielen Frauen eine Problemzone werden. Der sogenannten „Sacking-Effekt“ tritt ein und lässt die Gesichtsproportionen nach unten absinken. Mit gezielten Massagetechniken und Hyaluron-Cremes können leichte Anti-Aging-Effekte erzielt werden, allerdings ist es langfristig kaum möglich, dem absinken der Haut und der Kieferpartie entgegenzuwirken.

Bye Bye „Sacking Effekt“

Eine Unterspritzung der Jawline mit Hyaluronsäure ist eine beliebte Behandlungsmethode, um die kleinen Fettdepots oder erschlaffter Haut entgegenzuwirken und wieder mehr Kontur zu erhalten. Hierbei ist oftmals die Rede von einem Jawline Contouring – also der Akzentuierung des Kieferknochens. Bei der Unterspritzung wird qualitativ hochwertige Hyaluronsäure entlang der Kinnlinie an verschiedenen Punkten gespritzt, die an dieser Stelle eine ebenso aufpolsternde Wirkung hat wie an anderen Partien im Gesicht. Mit großen Schmerzen ist bei dieser Unterspritzung nicht zu rechnen und auch Arbeit oder Sport sind nach der Behandlung schnell wieder möglich. Jedoch wird das Hyaluron nach gewisser Zeit wieder ab vom Körper abgebaut, weshalb eine regelmäßige Behandlung durchgeführt werden sollte, um ein langfristiges Ergebnis zu erhalten.

Sie sind an einer Behandlung der Jawline interessiert? Dann vereinbaren Sie gern einen Termin und lassen Sie sich von unseren erfahrenen M1 Ärzten beraten.